• Fair Furnisher

    Fair Furnisher aus Hamburg bereiten wiederverwendbare Materialien wie Holz und Stoffe von Messeständen mit Hilfe von geflüchteten Menschen als Möbelstücke wieder auf.

     

    Fair Furnisher bereitet wiederverwendbare Ressourcen von Messeständen mit Hilfe von Geflüchteten auf. Auf der Messe aussortierte Materialen (Möbel, Wände oder Dekorationen aller Art) sowie Materialien von Partner-Unternehmen werden von Geflüchteten unter Anleitung als neue Möbelstücke wieder aufbereitet. Die Arbeit der Geflüchteten erfolgt als Praktikum. Sie lernen zunächst mit Holz umzugehen, bevor sie während des Praktikums Produkte herstellen, die danach auf unterschiedliche Art und Weise vertrieben werden, um das Projekt zu refinanzieren. Mit diesem Praktikum im Tischlerbereich schließt Fair Furnisher eine Lücke zwischen Schule und Beruf, die aktuell noch nicht bedient wird. 

    Im Social Impact Lab Hamburg

  • News

    Freuen Sie sich über einen schönen Rückblick unseres Special Impact Awards am 6. Juni mit Podiumsdiskussion, Live-Pitch und Auszeichnung der Gewinnerteams.

    21.06.2017

    lesen


    Wir gründen gleich zwei Vereine für Social Entrepreneurs und Social Entrepreneurship *** Verleihung der Special Impact Awards

    19.06.2017

    lesen


    Du hast eine innovative Idee, um Bildung bei Kindern und Jugendlichen voran zu bringen? Du stellst dich damit den Herausforderungen zu Bildungsthemen und möchtest eine hohe soziale Wirkung erreichen? Bewirb dich jetzt für EDUplus, denn Qualifizierung und Förderung winken!

    09.06.2017

    lesen