Logo

Building Pioneers UG (gemeinnützig)

Building Pioneers macht solide Häuser für untere Einkommensschichten in Entwicklungsländern bezahlbar, indem es einen Markt für Erde-Zement-Blöcke (EZB) aufbaut. EZB haben ähnliche Eigenschaften wie konventionelle Ziegel, sind aber kostengünstiger und umweltschonender.

 

Problem & Vision
Weltweit leben über 1 Milliarde Menschen in schlechten Behausungen. Unsere Vision ist sicherer Wohnraum für alle.

Geschäftsmodell
Building Pioneers bildet ungelernte Arbeiter zu EZB-Produzenten aus und übernimmt alle der Produktion vor- und nachgelagerten Wertschöpfungsschritte. Building Pioneers verkauft die produzierten EZB an Kunden und generiert damit Umsatz.

Markt aufbauen
Unser Ziel ist es, einen Markt für EZB aufzubauen -- nicht diesen Markt zu dominieren. Wir machen es anderen Firmen so leicht wie möglich, mit einzusteigen. Dafür machen wir Informationen frei zugänglich; helfen Neueinsteigern mit Beratung; bauen ein lokales Netzwerk mit relevanten Akteuren aus verschiedenen Sektoren auf; und Vieles mehr.

Social Impact
1) Wir verbessern die Wohnbedingungen derer, die sich mit EZB ein solides Haus leisten können.
2) Wir verbessern das Leben von ungelernten Arbeitern durch Ausbildung, faire Arbeitsbedingungen und ein sicheres Einkommen.
3) Wir schützen die Umwelt, denn die Herstellung von EZB spart im Vergleich zu gebrannten Lehmziegeln 90% CO2 ein.

Produkt
EZB ist eine bewährte Technologie, die bereits in über 30 Ländern der Welt eingesetzt wird, in Bangladesch (BD) jedoch nur von NGOs auf kleinstem Maßstab. EZB-Wände sind ca. 20% günstiger als Ziegelwände, im Vergleich zu Wellblech, Bambus und Adobe sind EZB langlebiger und robuster gegen Umwelteinflüsse, und erleichtern es außerdem, erdbebensichere Häuser zu bauen.

Kontakt Odin Mühlenbein, odin.muehlenbein@building-pioneers.org

Zurück

Das Social Impact Lab Hamburg ist ein Projekt der Social Impact.