• Flüchtlinge als Freiwillige

    Wir wollen niedrigschwellige Möglichkeiten sich freiwillig zu engagieren schaffen. Ziel ist es, in ehrenamtlichen Tätigkeiten gemeinsam mit Locals, ein gegenseitiges Kennenlernen zu ermöglichen sowie die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten wieder anzuwenden.

     

    Wir wollen Geflüchteten ehrenamtliches Engagement ermöglichen. Dies ist ein Ausweg aus der Passivität, so dass sie ihr Potential nutzen sowie einen Beitrag zur Gesellschaft und ihrer eigenen Integration leisten können. Sie gewinnen an Selbstbewusstsein und Selbstbestimmtheit, da sie aktiv am gesellschaftlichen Leben teilhaben und es bewusst mitgestalten. Im Austausch mit Einheimischen verbessern sie ihre Sprachkenntnisse und knüpfen Freundschaften. Ehrenamt schafft Begegnungsmöglichkeiten. Zusätzlich hat ihr Engagement einen positiven Einfluss auf die Wahrnehmung Geflüchteter in der deutschen Gesellschaft. Es bietet Chancen, die Selbst- und Fremdwahrnehmung zu transformieren: vom Hilfsbedürftigen zum Helfer.

     

    Kontakt: Philipp Innecken, philipp.innecken(at)posteo.de

     

  • News

    Jubiläum: Vor 30 Jahren begann unsere Geschichte ** Social Impact Lab Bremen geht an den Start ** Lab Bremen geht mit ChancenBildung an den Start ** zahlreiche Jobs mit Sinn ausgeschrieben

    30.04.2019

    Weiterlesen


    Scalerator unterstützt Social Startups bei der Skalierung ** Neue Toolboxen von Baut Eure Zukunft ** Thema des Monats: Internationale Kooperationen

    02.04.2019

    Weiterlesen


    Thema des Monats: Soziale Innovationen in der Wohlfahrt ** Social Impact Lab Bremen in den Startlöchern ** Herzlichen Glückwunsch: Die Gewinner*innen des Wirkungsfonds 2019

    07.03.2019

    Weiterlesen